Nach Ihrem Aufenthalt

 

Spätestens 6 Wochen nach Beendigung Ihres Auslandsaufenthaltes sollten Sie ein Transcript of Records von der Gastuni erhalten.

Die im Ausland erbrachten Leistungen müssen vom Prüfungsausschuss offiziell genehmigt werden.

Geographie:

Dazu reichen Sie bitte entsprechend Ihres Studiengangs folgende Unterlagen an Dr. Martin Knippertz oder Frau Caroline Mühl ein:

  • Antrag auf Anerkennung, der im Ausland erbrachten Leistungen
  • Transcript of Records
  • Learning Agreement(s)
  • Modulbeschreibungen (in Englisch oder Deutsch) der Kurse, die während des Aufenthaltes dazu gekommen waren.

Sie erhalten vom Prüfungsausschuss einen Anerkennungsbescheid, den Sie dem ZPA vorlegen müssen, damit Ihre Noten eingetragen werden können.

Geowissenschaften:

Dazu reichen Sie der Fachstudienberatung folgende Unterlagen ein:

  • Offizielles Transcript of Records der Gasthochschule
  • ggf. Gleichwertigkeitsbescheinigung sofern Prüfungsleistungen äquivalent anerkannt werden sollen
  • ggf. Learning Agreements
  • ggf. Modulbeschreibungen auf Englisch oder Deutsch (z.B. wenn Geländetage nicht als solche auf dem Transcript ausgewiesen werden aber anerkannt werden sollen)

Sie erhalten vom Prüfungsausschuss einen Anerkennungsbescheid, den Sie dem ZPA vorlegen müssen, damit Ihre Noten eingetragen werden können. Weitere Information zum Ablauf des Anerkennungsprozesses in den Geowissenschaften finden Sie hier.

Nachweis für die Erasmus+ Finanzierung:

Nach Ihrem Auslandsaufenthalt müssen Sie am International Office folgende Unterlagen in digitaler Form abgeben:

  • Confirmation of Stay Abroad
  • Erfahrungsberichte:
    • EU-Survey-Onlinefragebogen
    • frei verfasster Erfahrungsbericht (für die RWTH Aachen)
  • Transcript of Records

Nachzureichen ist der

  • Anerkennungsbescheid des Prüfungsausschusses (Kopie)