Nachruf auf Prof. Zschocke

 

Nachruf auf Prof. Zschocke

Grab in Schottland Urheberrecht: K. Heinzmann

Die Fachgruppe für Geowissenschaften und Geographie nimmt Abschied von Prof. Reinhart Zschocke.

Reinhard Zschocke wurde am 12. Februar 1929 geboren und studierte an der Universität zu Köln, an der er sein Studium 1958 mit der Promotion abschloss. Nach seiner Habilitation erhielt er 1968 die Venia Legendi an der RWTH Aachen und bis zu seiner Pensionierung das Lehr- und Forschungsgebiet „Siedlungs- und Kulturgeographie“ am Geographischen Institut.

Prof. Zschocke war ein engagierter Hochschullehrer, dessen wissenschaftliche Interessen vor allem im Bereich der städtischen, ländlichen und historischen Geographie Mitteleuropas lagen. In den 1980er Jahren etablierte er an der RWTH Aachen den Schwerpunkt Tourismus im Magisterstudiengang der Lehreinheit Geographie, der von den Studierenden mit großem Interesse nachgefragt wurde.
Mit seinem Tod am 23. April 2020 verliert die RWTH einen hochgeschätzten Kollegen, erfolgreichen Wissenschaftler und beliebten Lehrer.
Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie. Wir werden Prof. Zschocke stehts ein ehrendes Andenken bewahren.