Kurzprofil des Studiengangs

 
Name Georessourcenmanagement
Grad Bachelor of Science
Regelstudienzeit 6 Semester
ECTS 180
Studienbeginn Wintersemester
Zulassungsbeschränkung Örtlicher numerus clausus für das erste Fachsemester
Kapazität 60 Plätze
Bewerbung Eine Bewerbung ist bis zum 15. Juli über das Studierendensekretariat möglich
Quereinstieg Möglich ab 2. Fachsemester

Voraussetzungen

  • Interesse an Naturwissenschaften (Mathematik, Chemie, Physik) insbesondere an geowissenschaftlichen und technischen Fragestellungen
  • Interesse an wirtschaftswissenschaftlichen und rechtlichen Zusammenhängen sowie statistischen Methoden
  • Bereitschaft zu interdisziplinärem Denken
  • Gute Mathematik-, EDV- und Sprachkenntnisse
  • Bereitschaft zur Arbeit im Gelände, auf Baustellen und in Bergwerken, teilweise auch unter extremen Bedingungen und in strukturschwachen Gebieten.
  • Teamfähigkeit
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeiten
Sprache Deutsch. Einzelne Veranstaltungen werden auf Englisch angeboten.
Kosten Zuzüglich der regulären Semesterbeiträge sollte mit etwa 500 Euro pro Jahr für die Geländeausbildung (Geländeseminare und Kartierkurse) gerechnet werden.
Auslandsmobilität Die Ableistung von Auslandssemestern bzw. Praxisphasen im Ausland wird nachdrücklich empfohlen. Für die Anerkennung von Prüfungsleistungen aus einem Auslandssemester stehen auch die flexibel zu befüllenden Mobilitätsmodule zur Verfügung.
Erstsemesterprogramm Orientierungsveranstaltungen in der Woche vor Vorlesungsbeginn
Vorkurse Eine Teilnahme an den Vorkursen zur Mathematik, Chemie bzw. Physik wird - insbesondere bei Abwahl der Kurse in der Oberstufe - nachdrücklich empfohlen.
Weitere Informationen

Self-Assessment: Psychologischer Online-Test zur Abschätzung der Geeignetheit für den Studiengang

Studienverlaufsplan

Modulhandbuch: Detaillierte Inhaltsbeschreibung der Module

Prüfungsordnungen