Ton- und Grenzflächenmineralogie (CIM)

  EMR| Dennis Künkel

Die Forschungs-Gruppe Ton- und Grenzflächenmineralogie (CIM) untersucht Prozesse der wässrigen Zwischenschichten von Tonmineralen. Neben classischen mineralogischen Analysen, wie der Quantifizierung von Tonmineralen mit der Röntgendiffraktometrie, werden auch Oberflächen- und Masse-Eigenschaften von Tonmineralen durch eine vielzahl von physiko-chemischen Methoden charakerisiert. Innerhalb der EMR-Gruppe arbeiten wir im kleinsten Maßstab, der für Reservoireprozesse relevant ist.

 

weitere Informationen

Kontakt

Name

Helge Stanjek

Dr.rer.nat., Universitätsprofessor

Telefon

work
+49 241 80 95762

E-Mail

E-Mail
 

Bachelor- und Master-Arbeiten